Preise

Monatspreise
Sehr gute Deutschkenntnisse
Sehr großer Wortschatz rund um Alltag und Pflege, flüssige Kommunikation
2.840 Euro
Gute Deutschkenntnisse
Großer Wortschatz rund um Alltag und Pflege, solide Kommunikation
2.640 Euro
Mittlere Deutschkenntnisse
Mittlerer Wortschatz rund um Alltag und Pflege, Kommunikation in kurzen Sätze
2.440 Euro
Deutsch-Grundkenntnisse
Kleiner Wortschatz rund um Alltag und Pflege, Kommunikation in Wörtern
2.290 Euro
Keine Deutschkenntnisse 2.140 Euro
Nebenkosten
Reisekosten pro Personalwechsel (ca. alle 2 Monate) 150 Euro
Feiertagszuschlag an 6 Tagen pro Jahr je 1/30 der Monatskosten

Zur Finanzierung der unitas-24-Stunden-Betreuung stehen verschiedene Leistungen der Pflegeversicherung von bis zu 930 Euro im Monat zur Verfügung (§§ 37, 39 SGB XI). Die Möglichkeit der Kombination einer 24-Stunden-Betreuung mit einem ambulanten Pflegedienst wurde ab dem 1. Januar 2015 deutlich verbessert.

Je nach individueller Bedarfslage und finanziellen Verhältnissen, ist eine Finanzierung der unitas-24-Stunden-Betreuung über das sogenannte persönliche Budget nach § 17 SGB IX möglich. Die unitas ist ein anerkannter Partner vieler Kostenträger (u. a. gesetzliche Pflege- und Krankenkassen, Sozialhilfeträger). Gerne prüfen wir Ihre Anspruchsvorraussetzungen und helfen Ihnen bei der Beantragung einer Kostenübernahme bei den für Sie zuständigen Stellen.

Die Kosten für die 24-Stunden-Betreuung der unitas können Sie als haushaltsnahe Dienstleistung beim Finanzamt geltend machen, also von Ihrem zu versteuernden Einkommen (z. B. Rente) absetzen. Dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen: 20 Prozent der Kosten lassen sich auf diesem Wege einsparen, insgesamt bis zu 4.000 Euro im Jahr. Dieser Steuervorteil gilt ab dem ersten Euro, den Sie für unsere Leistung bezahlen.

Finanzierungsbeispiel 24-Stunden-Betreuung

Monatliche Kosten und Zuschüsse Betrag
Betreuungskraft mit mittleren Deutschkenntnissen bei Pflegegrad 3 und Demenz 2.440 Euro
Pflegegeld bei Pflegegrad 3 -545 Euro
Verhinderungspflege anteilig (2.418 Euro im Jahr) -202 Euro
Steuererleichterung anteilig (4.000 Euro Jahr) -333 Euro
Effektiver Preis 1.360 Euro

Die Vorteile der unitas-24-Stunden-Betreuung

  • zuhause wohnen bleiben – selbst bei starker Pflegebedürftigkeit oder Demenz
  • individuelle Eins-zu-eins-Betreuung im Gegensatz zum Pflegeheim
  • meist keine höheren Kosten als im Pflegeheim
  • hohe Versorgungssicherheit durch Kombination mit einem Pflegedienst
Personalvorschläge anfordern